Besuch des Erinnerungsortes „Topf und Söhne“

Die neunten Klassen haben im Rahmen des Geschichtsunterrichts den Erinnerungsort: Topf und Söhne in Erfurt besucht.  Nach dem Besuch der Daueraustellung haben die Schüler und Schülerinnen mit eigenen Arbeitsaufträgen sich vertiefend mit der Beziehung der Firma und dem Nationalsozialismus auseinandergestetzt. Die zentralen Fragen waren:

– In wieweit war die Firma Topf und Söhne von den Aufträgen der Nationalsozialisten abhängig?

– Warum haben Sie diesem System gedient?

5416C1A3-F122-4BD2-8D91-D3B7EF7520765BE8EF53-BDC9-4415-9B6C-ACEC60D09FF0EA688825-D25A-4D9E-A23C-C3D03D87ECB0F6822E9C-563D-4B6C-BDAF-3AF7860B5F88